Montag, 25 Juni 2018

Weit, Julian


AutorenfotoJulian Weit praktiziert seit 1992 liebevolles Handeln im Alltag als Weg zu sich selbst. Durch diese tägliche Meditation in Aktion, das Handeln aus Liebe heraus, und dadurch zunehmende Bewusstwerdung um die Präsenz der göttlichen Quelle in der eigenen Mitte kommt er zu der bewussten Verbindung mit ihr und erfährt schließlich Einheit mit ihr. Acht Jahre später gelangt er zu der Erinnerung an seine wahre Natur und weitere vier Jahre später zur Erinnerung an seine wahre Identität.
Die unzähligen Gelegenheiten, sich zu verfeinern und sein Bewusstsein stetig auszudehnen und sich somit immer dessen bewusst zu sein, was er wirklich ist, sieht Julian Weit nicht in der stillen, sitzenden Meditation sondern im liebevollen Handeln im Alltag.





Smaragd Verlag auf Facebook

Newsletteranmeldung

Ihre E-Mail-Adresse:

Sie möchten sich für unseren Newsletter
anmelden
abmelden