Mittwoch, 19 Juni 2019

Fürchtet euch nicht (Jesus Christus)

(durchgegeben an Jahn J Kassl am 11.12.2007)

Ihr über alles geliebte Kinder des Lichts. Ihr, die ihr die Schöpfung unendlich bereichert. Ihr, die ihr ausgewählt seid, um der Erde den so lange ersehnten Frieden, die so lange herbeigewünschte Freude und die so lange herbeigerufene Verwirklichung der Einheit zu bringen.

Ihr seid es, die derzeit der Erde all diese Möglichkeiten zur Entfaltung bieten.Ihr seid es, die durch die Arbeit an euch den Planeten heilen. Ihr seid wahrlich auserwählt, und es vergeht kein Augenblick in Gottes ewigem Sein, da ihr nicht geehrt und in tiefer Liebe von uns begleitet werdet.

Ich bin Jesus Sananda, der, der unter euch weilte und der, der wiedergekommen ist. Ich bin Jesus, der Christus, den ihr kennt, denn wir kennen uns aus der Ewigkeit, und so ist mir jedes Herz vertraut. Jeder Mensch ist mir nahe und wird geliebt so, wie er ist. Dafür geliebt, dass er aus freiem Willen in dieser Zeit eine Verkörperung gewählt hat, denn derzeit geschehen Veränderungen, die es im wahrsten Sinne des Wortes „in sich haben“. Kein Stein bleibt auf dem anderen. Alles ist in Bewegung, und eine neue Welt, eine neue Erde, ein neuer Planet, der in die göttliche Einheit zurückfindet, nimmt vor euren Augen Gestalt an.

So höre ich eure Fragen, ich lese eure Ängste, und ich sehe euer Band der Liebe, das euch stets an uns anbindet. Denn wir sind immer EINS, auch wenn euch das nicht immer ganz bewusst ist. Ihr geht durch eure Prozesse, durch eure persönlichen wie auch durch die globalen Anhäufungen von „Problemen“, und so fragt ihr euch – warum? Warum ist derzeit so viel Leid und Schmerz, so viel unerfüllte Hoffnung wahrzunehmen? Auf allen Ebenen ist das zu beobachten, und eure Fragen sind angemessen. Absolut angemessen, denn sie entspringen eurem Durst nach Wissen und eurem Hunger nach Liebe. Warum also, warum?

Wie bereits gesagt, ihr seid die, die die Erde erheben, die, die mit ihr aufsteigen wollen ins ewige Licht.

Ihr seid die Auserwählten!

Macht euch das bitte klar und nehmt diese Tatsache so an, wie ich sie euch hier wiedergebe. Kein „Zufall“, keine ungünstige Fügung des Schicksals hat euch hierher gebracht. Es ist und war eure Absicht, euer Wunsch, ja, euer Drang, in so einer einmaligen Zeit als Mensch geboren zu sein. In einer Zeit, die alles, was sich nicht an die göttlichen Schwingungsgegebenheiten angleicht, wegfegt. Hinwegfegt, da das Licht unfehlbar in eure „dunkelsten Winkel“ eindringt. Persönlich wie weltumspannend! Kein Lüge, kein Verbrechen, keine Ungerechtigkeit hat mehr Bestand!

Jedes Gefühl, das euch in Trennung halten will, anstatt euch an eure Einheit zu ermahnen, wird jetzt aufgelöst!

Die Zeit drängt, doch es besteht kein Grund zur Sorge. Alles wird sich erfüllen, denn ihr leistet Großartiges. So lade ich euch ein zurückzuschauen, jetzt, beim Anbruch eines neuen Jahres. Schaut zurück in eurer Zeit. Ist eure „Geschichte“, die Geschichte der menschlichen Rasse auf Erden, geprägt von Liebe? Schaut bitte genau hin. Ein Blick dürfte genügen und ihr müsst erkennen, dass die Geschichte der Menschheit, so wie sie euch bekannt ist, eine Ansammlung von Verbrechen, ein ständiges Vermehren von Leid und eine einzige Reise in die Dunkelheit darstellt. Jahrhundert für Jahrhundert – da und dort leuchteten Lichtgestalten auf, damit die Erde nicht ganz in die Zerstörung gleiten konnte. Diese Lichtgeschwister brachten zumeist Linderung und neue Hoffnung. Deren Liebe legte den Keim, sie war das Saatgut, das tief in den Acker gelegt wurde, um aufzugehen, sobald die Zeit dafür gekommen ist.

Auch mein Leben in Jerusalem war erfüllt von diesem Auftrag. Eine Aussaat zu streuen, damit jene Menschen, die sich wieder dem Licht zuwenden, diese Saat als erste Treppen benutzen können. Als „Gehilfe“ ins Licht, als „Treibstoff“ für die ersten Schritte, um ein Erwachen herbeizuführen. Doch die Jahrhunderte zogen vorbei, und es schien, als würde sich die Menschheit erneut der Illusion des Getrenntseins von Gott völlig ergeben. Es hatte den Anschein, ihr würdet euch auslöschen, und durch die vielen Kriege, die all das Leid, die Angst und die Hoffnungslosigkeit am Leben hielten, seid ihr nahe daran gewesen zu stürzen.

Und nun wendet bitte eure Aufmerksamkeit ins Heute. Sind die Veränderungen, die ihr allerorts beobachtet, nicht augenscheinlich? Spürt hinein in diese Energie, die sich da entlädt. Spürt hinein in diese Kräfte, die seit Jahren frei werden und stündlich zunehmen. Fühlt ihr diese Aufbruchstimmung, die den Planeten erfasst hat?

Ihr könnt es erleben, so ihr stets wachsam beobachtet, denn euer Alltag ist voll solcher Zeichen, die darauf hinweisen, dass alles im Umbruch ist. Denn derzeit entlädt sich eure „Geschichte“ vor euren Augen. Was ihr da zu sehen, zu hören und zu fühlen bekommt, sind die Angstenergien vieler Generationen. Diese Dunkelheit wird jetzt  beleuchtet, und was da zu sehen ist, kann auf euch beängstigend wirken, denn schließlich wird vieles zutage gefördert, was sich bisher im Verborgenen dem göttlichen Licht entziehen konnte.

Diese Zeit, die ihr nun erlebt, hat es in der Tat in sich. Denn alle destruktiven Energien, die jemals in das Energiefeld der Erde gebracht wurden, werden  jetzt  aufgelöst!

Das ist ein ungeheurer Vorgang, und die Entladung dieser Kräfte erzeugt noch Angst bei euch und Sorge. Doch seid versichert, dies ist ein einmaliges Ereignis, und zur Sorge führende Bilder, steigen nun -  letztmalig  vor euch empor.

Die Welt wird genesen. Das ist beschlossen! Ein Beschluss, aus Gottes ewigem Sein. Beschlossen und besiegelt! Da gibt es absolut keine Zweifel.

Zweifelt auch ihr nicht, so ihr von angsterfüllten Gegebenheiten aufgeschreckt werdet. Seid ohne Sorge. Das ist ganz bedeutend! Ohne Angst und ohne Sorge zu sein, um die Kraft der Liebe zu halten. Besonders dann, wenn sich so viel an aufgestauten und verborgenen Energien entlädt. Da gilt es klar, stark und vor allem im Frieden und in der Liebe zu bleiben. Das ist jetzt ganz wesentlich.

Und genau deshalb seid ihr dort, wo ihr seid. Ihr habt euch euren Platz, den Ort, an dem ihr lebt, ausgesucht, und dafür seid ihr geboren, um diese Umwälzungen durch eure geklärten Energien „vor Ort“ zu unterstützen.

Das ist euer Job, eure Arbeit und euer Segen – ihr geliebten Krieger des Lichts. Das ist es!

Beklagt euch nicht und löst euch von jedem euch schwächenden Gefühlszustand. Ruft mich, und ich bin bei euch! Uneingeschränkt und bedingungslos bringe ich euch wieder in eure Mitte, damit ihr euren Aufgaben gemäß dienen könnt.

Jetzt kommt es auf euch an!

Daher, und so sind wir bei den vielen Fragen, die mich erreichen, angelangt: Warum so viele Lichtarbeiter durch Krankheit, Nöte und dergleichen mehr gehen – daher geschieht das mit euch, damit ihr von euren ganz „persönlichen“ dunklen Energien gereinigt werdet. Es ist ein großer Prozess der Umwandlung eures Energiefelds. Erst wenn das völlig klar und auf die Liebesschwingung des Schöpfers abgestimmt ist, habt ihr die Macht, um den Planeten und den Menschen zu leuchten. Die Macht eines Leuchtturms, damit sich niemand verirrt.

Ihr seid auserwählt, um voranzugehen und ihr habt euch selbst dazu ermächtigt!

Eure Absicht aus der Ewigkeit, euer Wille ist es, der sich da manifestiert. Seid euch dessen bitte stets bewusst. Ihr seid die, die die erste Spur setzen, die, die den Weg ebnen. Denen, die euch folgen werden. Und es sind viele. Eine unglaubliche Schar von Menschen wird ins Licht geführt. Doch auf euch kommt es jetzt vor allem an. Auf euch, die ihr die ersten Wege bereitet, um es auch jenen, die guten Willens sind, zu ermöglichen, ihre wahre Heimat zu finden.

Das ist der Punkt, ihr geliebten Geschwister aus Gottes ewigem Sein. Daher werdet ihr so richtig intensiv auf jeden „Schatten“, der in euch vorhanden ist, aufmerksam gemacht, und oft geht körperliches Unwohlsein damit einher. Euer persönlicher Lebensentwurf erfüllt sich jetzt und alles, was an alten, auch karmischen Gegebenheiten diesen Entwurf im Wege steht, wird jetzt aufgelöst.

So haben viele von euch, die ihr vorneweg den Weg freimacht, den Eindruck, ziemlich „alleine“ dazustehen, während ihr bei manchen Mitmenschen, die keinerlei Interesse oder Wissen über diese Dinge haben, so etwas nicht beobachtet. Und ich sage euch: Eure Beobachtung stimmt!

Hat sich jemand noch nicht dafür entschieden, sein Leben umfassend zu klären, auf seine alten, oft falschen Muster, den überflüssigen Vorstellungen usw. hinzusehen, so lebt dieser Mensch ein völlig anders Leben. Es erfüllt sich, was sich erfüllen soll, doch die Dynamik ist eine andere, und solchen Menschen wird ganz einfach eine andere Gelegenheit geboten, um sich zu befreien; entweder noch in dieser Verkörperung oder später. Diese Entscheidung, diese Selbstermächtigung, um ins Licht zu gehen, um ein Lichtträger auf Erden zu sein, trifft jedes Wesen für sich und ist dabei frei und unbeeinflusst. Jeder ist gleichermaßen geliebt, da gibt es keine Unterschiede, doch ein jeder hat seinen Lebensfluss, auch wenn es oft scheint, dass mancher Fluss ins Stocken kommt.

Auf die Menschen, die sich entschieden haben, ein „Wegbereiter“ zu sein in dieser einmaligen Zeit, trifft eure Beobachtung genau zu. Denn sie gehen durch das Feuer! Im wahrsten Sinne des Wortes wird alles weggebrannt, was einem göttlichen Wesen nicht anhaften darf. Jeder Winkel eures Herzens, jede Ecke eurer Gedanken, jede Emotion wird einer eingehenden Betrachtung unterzogen.

Um euer Licht in die Welt zu tragen, müsst ihr es zum Erstrahlen bringen, und dies ist immer mit umfassenden „Aufräumungsarbeiten“ im inneren eures Wesens verbunden.

Dazu kommt, dass vieles, was zuvor Leben nach Leben und relativ langsam aufgelöst wurde, jetzt und in diesem Leben gehen muss! Es ist diese Dynamik, die die Krieger des Lichts kaum zum Verschnaufen kommen lässt, die euch ab und an eurer Kräfte beraubt. Doch wahrlich, ich sage euch:

Ein jeder von euch ist gesegnet, und ein jeder, der in diese Rolle, ein Pionier zu sein, eingewilligt hat, ist mit allen Attributen, damit sich sein Entschluss auch erfüllt, ausgestattet.

Und ich wiederhole: Auf euch kommt es jetzt an!

Wir eröffnen ein neues Jahr. Vieles, was sich bereits 2007 angekündigt hat, wird 2008 verstärkt. Vieles, im persönlichen wie auch im globalen Kontext, wird an die Oberfläche gebracht, um es sich genau zu besehen. Oftmals werden Energien frei, die beängstigen können, im persönlichen wie im globalen. Doch:

Fürchtet euch nicht!  

Diese befreiten Energien bringen sehr viel Heilung auf allen Ebenen.

Daher feiert jede Entladung als ein Zeichen, dass wieder eine Illusion genommen ist. Dass ihr eurer Wirklichkeit wieder einen Schritt nähergerückt seid. Um die Tatsache, dass ihr ein geeintes Menschengeschlecht seid, wieder erlebbarer zu machen.

Entladungen von Energien werden also weiter Bestandteil sein.

Gewinnt bitte dazu einen verständnisvollen Zugang und beantwortet solche Ereignisse stets mit Liebe. Gebraucht sie, die Energie der Liebe. Dies zu tun bedeutet, in seine Macht zu treten.

Ihr seid wahrlich mächtig, so ihr liebt!

So werdet ihr weiterhin dazu beitragen, dass alle Ereignisse eine äußerst heilende Wirkung entfalten, denn die Wunder geschehen vor euren Augen. Bleibt in Ruhe und in Frieden. Was immer euch aufregen oder gar erschüttern mag, bedenkt, es ist meist ein verstecktes Angstgefühl, das noch in euch wohnt und sich so meldet.

Schaut hin und erlöst euch davon. Lasst alle Ängste gehen. Das ist ganz wesentlich, so seid ihr frei und kein Ereignis, was immer es auch ist, kann in euch den Knopf „Angst haben“ auslösen. Dieser Schalter existiert nicht mehr in euch, und so seid ihr eine wahre Fackel, ein leuchtendes Licht, um die Erde von allem Schädlichen zu befreien und die Menschen an ihr eigenes Licht zu erinnern.

Noch ist die Arbeit an euch und in der Welt nicht vollbracht. Noch gilt es hinzusehen, anzunehmen und aufzulösen. Noch bedarf es dieser Tätigkeit, dieser Liebe zu eurem Selbst, bis ihr ganz geklärt und ohne Illusion euer wahres Wesen erkennt. Um diese eure Schönheit zu schauen, bedarf es des „Durchblicks“. So entfernt alles, was den Blick verstellt, und ist das erst geschehen, dann seid ihr angekommen. Zu Hause und eingekehrt in euer Herz, in die Seele, und diese Heimat kennt keine Grenzen mehr.

Diese Heimat ist die Einheit allen Lebens. Und auch die Einheit des Menschengeschlechts ist nur über diese Selbsterfahrung zu erlangen.

Daher bleibt beständig, lasst nicht ab und seid euch meiner Gegenwart stets bewusst.

Ich bin in jedem Herzen, das mich erwartet!

Das ist eine Realität. Ganz wortwörtlich! Ich bin da, mitten unter euch!

Lasst nicht ab in eurem Tun! Bleibt fest und durchschaut all die Täuschungen, die sich vor euch aufbauen! Fördert jeden Zustand, der Liebe hervorbringt, und durchtrennt die unsichtbaren Bindungen zu Kräften, die euch in Angst halten!

Fürchtet euch nicht!

Ich bin der Hüter von Mutter Erde, und der Planet geht ins Licht! 

Und euer Dienst ist die „Garantie“ dafür, dass dies auch erreicht wird. Wir sind ein großes Ganzes, und wir alle tragen dazu bei, dieses einmalige Ereignis mit Liebe anzureichern.

Wir sind alle eins.

Diese Einheit wird nun auch unter den Menschen mehr und mehr erkannt. Jedes Erlösen eines destruktiven Musters bringt euch der Einheit näher. Bis alles gegangen ist und ihr in diese Erfahrung restlos eintauchen könnt.

Das anbrechende Jahr wird viele Geschenke für euch bereithalten, und so manches Geschenk wird euch wirklich überraschen. Für alle Krieger des Lichts wird sich der Himmel aufhellen, und viele werden das Licht des Schöpfers vollständig absorbieren.

Dieses Jahr wird viele Menschen an Entscheidungen heranbringen, denn um ein kollektives Erwachen zu bewirken, müssen persönliche Entscheidungen getroffen sein. Die Zeit drängt, und so werden die Menschen, die sich den neuen Entwicklungen und dem Einfließen des göttlichen Lichts noch verschließen, zu Erkenntnissen gebracht, die eine Entscheidung ermöglichen. Denn:

Keiner wird vergessen!

Viele Menschen, die bisher „sorglos“ oder unbedacht, fern ihrer Göttlichkeit durch diese Zeit schritten, werden plötzlich in eine völlig neue Wahrnehmung des Lebens, ihres Seins, geführt. So werden sie sich ihrer „Geschichte“ öffnen können und mutig ihre ersten Schritte setzen und beginnen, dem Licht entgegenzugehen. Vieles, was bisher noch im Verborgenen schlummerte, wird im Jahre 2008 hervortreten, und es stehen große Entscheidungen an.

Freut euch, denn ihr geht einer glorreichen Zeit entgegen.

Die Erde verändert ihr Antlitz, und ihr seid das Salz der Erde. Ihr seid das Leben und der Weg. Ihr seid die Lichter entlang des Weges, um euren Brüdern und Schwestern auf den Weg zurück ins Paradies zu leuchten.

Euer Licht versagt nie!

Ich bin Jesus Christus, die allumfassende bedingungslose Liebe. Ich bin bei euch alle Tage, und meine Wiederkunft hat sich erfüllt.

Die Saat, die vor 2000 Jahren gelegt wurde, geht nun auf. Das Licht, das den Menschen damals gebracht wurde, wird heute neu entflammt.

Ich bin allezeit bei euch, und die Liebe ist das Merkmal meiner Gegenwart.

Nun gehet hin und fürchtet euch nicht.

Gehet hin und macht es mir gleich:

Entzündet euer Licht!

In Ewigkeit, Amen.

Jesus Christus

Smaragd Verlag auf Facebook