Freitag, 19 Juli 2019

Aktuelle Botschaft zum Advent von der Heiligen Teresa von Avila

Empfangen von Sabine Skala

Liebe Menschen auf Erden!
Es ist wohl wahrlich eine sehr verändernde Zeit, in der ihr euch befindet. Seht das Licht der Welt, welches sich jeden Tag aufs Neue wandelt. Stärkt das Licht in euch, damit ihr das besondere göttliche Licht, welches Jesus Christus am 24. Dezember auf Erden bringt, empfangen könnt. An diesem Tag ist das Licht von Jesus Christus in einer besonderen Schwingung, die euch hilft, noch mehr eins zu werden mit eurer Seele und eurem wahren Sein auf Erden. Geht bewusst in die Zeit des Advents hinein und besinnt auch auf eure Stärken, auf eure Liebe, auf eure Seele und euer wahres Sein auf Erden. Ich weiß selbst, dass es nicht immer einfach ist auf Erden, aber ich weiß auch, dass es sich lohnt, sich immer wieder der Liebe hinzugeben, sich ihr zu öffnen, sie anzunehmen und zu leben. Öffnet euer Herz und empfangt das wundervolle Licht Jesu. Gerade in der Adventszeit könnt ihr alte Energie, die nun endgültig ins Licht gehen möchte, freilassen, um sie dem Christuslicht und dem göttlichen Allem-Einssein zu übergeben. Seht das einzigartige Licht eurer Seele, dass euch ganz in die göttliche Liebe und Freude taucht, wenn ihr euch dafür öffnet.

Jetzt ist die Zeit, um all das zu wandeln, was in die höheren Ebenen der Seele gehen möchte, um geheilt zu werden. Nutzt die Zeit des Advents auch für die Wünsche eurer Herzen. Sie können nun mit der Energie der Liebe gefüllt werden, um sie ganz werden zu lassen. So formt ihr euren Wunsch in eine Vollkommenheit, die ihr dann freilassen dürft, um alle Möglichkeiten dessen in Erfüllung gehen zu lassen.

Seid froh. Seid liebevoll zu euch und zu euren Mitmenschen. Verurteilt sie nicht, denken sie anders oder sind sie euch nicht wohlgesonnen. Begegnet ihnen in Liebe, öffnet euer Herz für euch und eure Liebe zu euch, dann werden die Beziehungen und das Leben auf Erden friedvoller.

Mit Schrecken beobachte ich das Weltgeschehen, und ich bin entsetzt und traurig darüber, dass sich all die Gewalt und Qual wiederholt, die bereits zu meinen Zeiten auf Erden herrschte. Seht nicht weg. Nehmt es wahr, damit ihr umso mehr euer eigenes Licht der Liebe aufleuchten lasst. Nur so kann ein Weg aus der Energie der Gewalt gefunden werden. Straft nicht die Menschen ab, die das Leid verursachen, denn alles hat einen Anfang in seinem Ende. Alles hat einen Ursprung in anderen Ländern, in anderen Seelen, dass es soweit kommen konnte, wie es zurzeit auf Erden ist oder, besser gesagt, wieder so ist, wie es bereits vor vielen Jahren war.

Immer noch gilt das Gesetz von Ursache und Wirkung. Auch bei euch senden eure Emotionen Energien aus, die in Resonanz mit eurer Umwelt gehen. Schaut, dass eure Seelenliebe in Resonanz geht mit eurem Leben und euren Mitmenschen, nicht die Emotionen der alten Gedanken und Gefühle. Bitte urteilt nicht über Menschen, die einen anderen Weg gewählt haben, rechtfertig euch aber auch nicht für den Weg, den ihr geht. Alles hat seine Berechtigung. Jeder darf den Weg gehen, den er möchte. Der momentane Zustand ist ein Ausgleich dessen, was in den Jahren davor an Ungleichgewicht und Ungerechtigkeit herrschte. Jesus sagte einmal: „Wer von euch ohne Sünde ist, werfe als Erster einen Stein auf sie." Dies solltet ihr beherzigen.
Hört auf, euch zu vergleichen, denn der Vergleich bringt euch immer wieder in den minderen Selbstwert. Lasst es zu, anders zu sein, lasst es zu, einzigartig zu sein, lasst es zu individuell zu sein. Ihr seid es! Keine Seele gleicht der anderen, keiner kann genauso wie der andere sein. Glänzt mit eurer Einzigartigkeit eure Seele, entzündet euer Seelenlicht und lebt eure Seelenliebe, um es auf der ganzen Welt erstrahlen zu lassen. So schafft ihr Akzeptanz, Frieden, Liebe und ein neues Miteinander. Die Adventszeit hilft euch dabei, euer Seelenlicht zu entfachen, zu stärken und es erstrahlen zu lassen. Geht hin in Frieden und begegnet euch in Liebe.


Danke.

Teresa von Avila

Empfangen von Sabine Skala


Autorin und Channel-Medium für Persönliche Botschaften


www.sabine-skala.de

 

Smaragd Verlag auf Facebook