Mittwoch, 17 Januar 2018

Maria Magdalena - Weihnachtsbotschaft 2010

(empfangen von Sylvia Attaria Morawe am 21.12.2010)

Geliebte Lichtgeschwister,

im Namen der Liebe lade ich Euch dieses Jahr ein zu einem besonderen Fest als Höhepunkt der Dunkelheit im Jahr: Das Weihnachtsfest und die Rauhnächte 2010.

Die Rückkehr der Weiblichkeit und der Liebe der großen Mutter in allem wird die Herzen der Menschheit in den kommenden Monaten auf das vorbereiten, worauf die Erde und die Wesen der Natur so viele tausende Jahre gewartet haben:
Den Aufstieg des Kollektivs Mensch heraus aus Mangel, Trennung, Angst und Schmerz in die Dimension von Einheit, Liebe, Bewusstsein und Fülle.

In den kommenden Monaten wird die Göttin, die große kosmische Mutter vermehrt durch die Venus ihre Liebe auf die Erde übertragen und es wird zunehmend anstrengend werden, alte Dinge, Abhängigkeiten und Umstände, die Euch und Eurer Wahrheit nicht mehr dienlich sind, weiterhin aufrecht zu erhalten.

Erkennt dies bitte als neues „Naturgesetz“ an, das Gesetz der Selbstliebe.
Es ist nun das Gegenteil des alten gepredigten Gesetzes eines männlichen Gottesbildes, das unwahr ist, dem Gesetz des Selbstopfers...und des Opfers allgemein.

Liebe fordert nie und unter keinen Umständen jemals ein Opfer!
Altes Pflichtbewusstsein, Dinge zu tun, die Euch nicht mehr entsprechen, Beziehungen und evtl. Abhängigkeiten aufrecht zu erhalten, die Euch nicht mehr entsprechen, in einer Umgebung zu sein, die nicht mehr Eure ist, dies alles wird schwerer und schwerer werden und es wird dann einfach zu Eurem Wohle weg brechen...
Was scheinbar schmerzhaft ist, wird Eure Befreiung werden. Menschen, Umstände, Situationen im Leben wiederholen sich um das Bewusstsein zu schärfen und Veränderungen in das Sichtfeld zu bringen. Hier gilt es, nicht zu verzweifeln und zu glauben, Ihr hättet versagt, sondern nach Innen zu schauen und genau die Hintergründe zu erkennen, warum noch an alten Umständen festgehalten wird. Was ist noch Eures, was schon längst nicht
mehr?

Meistens sind es Angst- und Sicherheitsmotive, die dahinter stehen. Durchschaut sie und lasst sie in Liebe gehen! Erlaubt Euch, eine neue Wahl zu Eurem Wohle Eurer Einheit in Euch und zum Wohle der Neuen Erde zu treffen!
Schon längst hat Euch Eure Seele den Weg der Freude gezeigt, doch verhaftet in Pflichtbewusstsein und alte Regeln der Macht und des Gehorsams wagt Ihr es noch nicht, Euch den Weg der Leichtigkeit und Freude zu gestatten.
Tief sitzt die Angst vor Bestrafung, Schuldzuweisung und verurteilt und gerichtet werden, wenn Ihr den Weg Eurer persönlichen Freiheit und Wahrheit gehen wolltet...

Hier kommt Euch nun die neue (uralte...) Energie zur Hilfe: Die Liebe der Großen Mutter ist zurück und sie wird Euch das nötige Vertrauen in Eure Seele übermitteln, die Geborgenheit, die Sicherheit, die Kraft und die Liebe, wieder zu Euch Selbst zu stehen und Euch wieder so zu lieben, wie Ihr in WAHRHEIT seid.

Den Schrei Eurer Seele, der immer lauter wird nach Freiheit und Leichtigkeit hat sie längst vernommen und sie ist da, die weibliche Kraft, die Göttin in Euch um Euch zu inspirieren, in eine neue Kreativität zu kommen, die Euch neue Möglichkeiten eröffnen wird, von denen Ihr seither nur geträumt habt....Sie wird Euch die Kraft geben, alle notwendige Veränderungen zu überstehen und auf Eurem eigenen Weg zu bleiben, den, der Eurer Seelenwahrheit
entspricht.

Erlaubt Euch zu träumen, erlaubt Euch zu lieben, erlaubt Euch, euch mit genau dieser Kraft zu verbinden. SIE ist es, die Euch höher und höher in die Einheit und Liebe zurücktragen wird und die letztendlich durch Euch die Erde und die Menschheit in die Einheit zurückbringen wird. Die Große Mutter umarmt uns und überschüttet uns mit Liebe, das wird die Neue Zeit werden, das ist die Wahrheit über den Aufstieg!

Die Große Mutter und die Erde sind in Einheit mit der Vision Eurer Seelen:

Eine vereinte Welt in Frieden, Freude, Einheit und Liebe zu allen Wesenheiten die hier sich zusammen gefunden haben um das kosmische Spiel, das LEBEN zu spielen.
Das Leben birgt unendlich viele Möglichkeiten und die Liebe ist das Feld dieser unendlichen Möglichkeiten.

So geht nach Innen und verbindet Euch mit der Liebe Eurer Seelen, mit der Großen Mutter, mit dem Herzen der Erde und singt das Lied der Liebe, der Schöpfung und der Kreativität und Freude wieder!

Singt dieses Weihnachten aus dem Herzen heraus Eure Sehnsucht nach Liebe, erlaubt Euch, Liebe zu sein, Liebe aus Euch heraus strahlen zu lassen. Werdet magnetisch...

Ja, erlaubt Euch gefühlsduselig zu sein und den Verstand auf Urlaub zu schicken, geht nach Innen, lauscht, fühlt in Euch hinein...verbindet Euch mit dem Traum von der Erde, von Lady Gaia, mit dem Traum der Sonne, mit dem Traum dieses Universums.

Die Seelen der Menschen tragen die uralte Matrix, den Traum der Ganzheit und der Einheit in sich und damit sind sie im Ein-Klang mit der Erde und dem Universum.
Alles andere ist die Unwahrheit.
Alles andere ist die Lüge.

IHR KÖNNT DAS ERSCHAFFEN! (Umgekehrt hat es schließlich auch geklappt...)

Der Traum kann Wirklichkeit werden, wenn Ihr Euch in Eurem Herzen auf die Suche macht. Ihr werdet Euren Plan, den Plan der Neuen Erde, den Plan Eurer Beziehungen und Partnerschaften, den Plan Eurer Berufung, den Plan Eurer Gesellschaft wieder finden.
WAHRHAFTIG werden, WAHRHAFTIG sein.

In Euren Herzen findet Ihr Antwort auf jede Sehnsucht, auf jede Frage, auf jede Angst. Hier, in der Schaltzentrale Eures Seins ist sie aufbewahrt:
Die heilige Matrix, die Vision, die Ihr zu Beginn Eurer Ankunft auf der Erde noch ganz fest in Euch getragen habt.
Die Vision von Freude, Fülle, Einheit auf allen Ebenen. Das feste Wissen:
DAS GEHT JETZT!

Sie ist nur überdeckt worden von einem alten Glaubenssystem der Trennung, der Angst, der Macht.

Ein künstlich darüber gelegtes Gitternetz.

Sie brökeln davon, die alten Machtsysteme. Die Menschen haben sie abgewählt. Die Mehrheit auf diesen Planeten erinnert sich täglich neu, dass sie sich entschieden haben, vor langer Zeit, zur Heilen Matrix und zur Einheit zurück zu kehren.

Die alten Gitternetze des Mangeldenkens, der Angst, sie werden in den nächsten Jahren einfach dünner und dünner werden.
Glaubt nicht mehr an sie, sie sind bereits vergangen...

Die Neue Erde und eine NEUE MENSCHHEIT erwacht zum Leben und lebt ihren gemeinsamen uralten Traum,

den Traum der freien Liebe zwischen den Menschen,

den Traum ohne Schuld und Bestrafung zu sein,

den Traum, DU SELBST sein zu dürfen, ohne Dich zu verstellen,

den Traum frei und einzig-artig kreativ göttlich zu sein...., geehrt, geachtet, wertgeschätzt...

den Traum der Gleichheit und Brüderlichkeit in Frieden mit allen Wesen,

den Traum EINS zu sein.

Erwacht in der Liebe...


Frohe Weihnachten!

Maria Magdalena in mir, Sylvia Attaria Morawe am 21.12.2010

Smaragd Verlag auf Facebook

Newsletteranmeldung

Ihre E-Mail-Adresse:

Sie möchten sich für unseren Newsletter
anmelden
abmelden