Sonntag, 22 Oktober 2017

Botschaft von Jesus für die Welt - 24.06.2015

(durchgegeben an unsere Autorin Sabine Skala im Juni 2015)

Liebe Seelen auf Erden,

seid gegrüßt im Namen und in der Liebe Gottes.

Vieles tut sich derzeit auf Erden, und viele fragen sich, was das alles soll. Ich werde euch ein wenig davon erzählen, damit ihr klarer werdet in eurem momentanen Sein.

Hell und Dunkel.

Das sind die Energien, die derzeit vorherrschen auf Erden.

Hell und Dunkel.

Im Moment gibt es keine Energie dazwischen, sondern nur dunkel oder hell. Auch sind Hell und Dunkel keine Farben, sondern Schwingungen, welche die derzeitigen Energien in sich tragen.

Durch die Vorkommnisse und Geschehnisse in der letzten Zeit sind die dunklen Stellen, die sich noch in euch befunden haben, sichtbar geworden, und das ist gut so, damit alles, was auf Angst basiert, in euch in Licht gewandelt werden kann. Das gilt nicht nur für euch, sondern für alles, was auf und in der Erde existiert. Erdbeben und Vulkane haben dafür gesorgt, dass auf Erdenebene dieser Vorgang der Transformation in Gang gesetzt wurde. Weitere Wandlung geschieht nun auf energetischer, geistiger und seelischer Ebene.

Da bei allen Seelen auf Erden diese Heilung aktiviert worden ist, ist auch das Massenbewusstsein, sei es das Massenbewusstsein der Dritten oder der Fünften Dimension, betroffen. Das heißt, alle Ängste in euch, die nun nach oben kommen, sind auf allen Ebenen des Massenbewusstseins zu spüren.

Ist ein Mensch in extremer Angst oder Panik, sei es durch Geldsorgen oder weil er flieht, um sein Leben zu retten, fühlen alle Menschen seine Emotionen. Pure Angst herrscht zurzeit in vielen Ländern auf Erden, das macht sich auch bei euch bemerkbar. Doch ein einfaches Trennen und Abkoppeln von dem Massenbewusstsein ist nicht immer möglich, denn ihr seid alle eins, egal, auf welcher Ebene. Das macht es im Moment etwas schwierig für euch, euch mit dem Licht Gottes zu verbinden. Zu viele Gefühle und Energien von außen berühren euch unbewusst.

Eine stete Verbindung zu Gott ist momentan das Einzige, was euch in eurer Mitte und in eurem göttlichen Sein der Liebe hält. Geht immer wieder bewusst in die Verbindung zur göttlichen Liebe, zur Liebe Gottes, denn es wird euch helfen, bei euch zu bleiben und nicht eins zu werden mit den Ängsten, die in euch aufkommen. Seid in steter Verbindung zu Gott.

Einerseits ist die Ebene der Liebe wichtig, andererseits ist auch euer Geist gefragt. Viele Ängste können zwar von der Liebe geheilt werden, doch manche sind derzeit sehr hartnäckig. Wenn diese Ängste auftauchen, benutzt zu eurer Liebe und eurem Vertrauen zu Gott euren Verstand, indem ihr euch klar werdet, dass dies nur Gedanken sind, die eine Illusion in euch erzeugen. Überwindet euch in eurer Angst und handelt diszipliniert, indem ihr streng zu euch selbst seid und euren Ängsten nicht glaubt.

Sind es allerdings Ängste, die ihr schon aus früheren Zeiten kennt, also schon immer euer Thema waren, ist es nun an der Zeit, sie endgültig dem Licht Gottes zu übergeben, damit sie sich in Licht und Liebe transformieren. Kehren sie auch nach dieser Wandlung wieder, dann handelt nach eurem Verstand und glaubt ihnen nicht mehr, denn es ist nur ein Abdruck dessen, was ihr auflöst habt.

Kontinuität und Stabilität in eurem Sein, in eurem göttlichen Licht und der Liebe zu euch selbst sind nun wichtig, damit ihr kraftvoll weitergeht.

Ihr werdet immer wahrnehmungsfähiger, und das erschwert auch ab und an euer leichtes Sein auf Erden. Werdet euch immer wieder bewusst, dass die derzeit massiv auftretenden Ängste nur Illusionen sind – Illusionen eures eigenen Egos und Illusionen eurer Mitmenschen.

Vergesst über all diese verändernden Zeiten aber nicht eure Aufgabe, für die ihr auf Erden gekommen seid. Es ist jedoch nicht nur eure eigene Berufung, welche eure Lebensaufgabe darstellt, sondern es gibt auch noch die Verantwortung gegenüber der Welt, die ihr in euch tragt. Nun ist die Zeit gekommen, diese Verantwortung anzunehmen und auch zu leben.

Da es euch nicht immer möglich ist, direkt auf Erdenebene mitzuhelfen und tätig zu sein, was eure Weltverantwortung betrifft, nutzt die Möglichkeit des Handelns auf energetischer Ebene. Stellt euch dabei immer den Strahl Gottes vor, damit ihr gewahr seid, nur zum Wohl der göttlichen Liebe zu handeln.

Ihr seid alle in der Verantwortung, zum Frieden auf Erden beizutragen. Alle! Eure Verantwortung für die Welt ist nun gefragt.

Seid gewiss, dass ihr für den Frieden und Harmonie auf der Welt wichtig und zuständig seid, auch wenn sich manche eurer Mitseelen noch in verschiedenen Dimensionen befinden. Es liegt nun an euch, eure Welt zu retten und eine neue daraus entstehen zu lassen. Schaut nicht nur in eure eigene kleine Straße, in der ihr wohnt, sondern öffnet euch für die Welt, um zu sehen und zu erkennen, was ihr tun könnt. Zu welcher Hilfe zieht es euch hin? Welche Bereiche auf der Erde sind eure? Findet es heraus und geht ins Handeln.

Alle Machthabenden der Welt sind auch auf anderen Ebenen zu erreichen, z.B. auf der Herzensebene. Seid euch immer bewusst, dass ihr auch mit diesen Menschen verbunden seid. Auch dort könnt ihr eure Hilfe und euer Sein einbringen. Seid aber gewiss bei eurem Handeln, dass ihr vom Höheren Selbst aus handelt und nicht aus eurem körperlichen Sein. Handelt immer zum Wohl aller und nicht zu eurem eigenen Wohl.

Wir, die Meister, Heilige und Engel, helfen euch und der Welt, dass sich dieses Mal alles zum Guten wendet. Doch ohne eure Hilfe schaffen wir es nicht. Habt den Mut, euer eigenes Wohl hinten anzustellen und nicht jeden Tag darum zu kämpfen. Für euer Wohl wird schon gesorgt, wenn ihr vollkommen darauf vertraut, dass wir uns darum kümmern. Wenn ihr Angst habt, dass dies nicht geschieht, wird es etwas komplizierter und anstrengender für euch. Es ist ein Geben und Nehmen, auch auf der göttlichen Ebene und Erdenebene. Vertraut uns und gebt uns etwas von euren Sorgen ab, denn ihr habt momentan noch nicht die Kraft dazu, alles, ja, alles in eurem Leben alleine zu erschaffen und auch längerfristig alles Neue auf einer hohen Energie zu halten. Zu viele Faktoren spielen immer wieder rein, die eure Energie absinken lassen. Es bedeutet sehr viel Kraftaufwand, dies alles alleine tun zu wollen. Das könnt ihr natürlich weiterhin tun, denn es herrscht der freie Wille bei euch. Selbstverantwortung ist gut, doch übertreibt es nicht, wenn ihr alles alleine schaffen und erschaffen wollt. Wenn wir zusammenarbeiten, wird es leichter werden für alle, auch für euch. Vertraut uns, vertraut mir, Jesus Christus, und vertraut Gott. Ihr könnt mich immer rufen und mit mir reden, mir eure Sorgen übergeben oder einfach um eine Antwort bitten. Ich bin für euch da, wie auch alle Engel, Einhörner, Meister und anderen wundervollen Lichtwesen. Traut euch, wieder mehr zu vertrauen und an uns abzugeben. So könnt ihr euch auf eure eigentliche Aufgabe auf Erden konzentrieren, für die ihr gekommen seid. Es ist ein Zusammenspiel von allen. Wenn wir uns gegenseitig helfen und vertrauen, wird es für alle leichter werden.

Wer, wenn nicht wir, können das unseren Mitmenschen vorleben, dass sie auch erkennen, wie leicht es sein kann, in Liebe und Gemeinschaft zueinander zu leben, ohne sein eigenes Wohl dabei zu verlieren...

In tiefer Freundschaft und Liebe,

Jesus Christus

Sabine Skala

Heilpraktikerin, Autorin und Medium für Persönliche Botschaften

www.sabine-skala.de

Smaragd Verlag auf Facebook

Newsletteranmeldung

Ihre E-Mail-Adresse:

Sie möchten sich für unseren Newsletter
anmelden
abmelden